Die Freiwillige Feuerwehr Osterwald Unterende bietet allen Mitgliedern einen Vortrag zum Schutz vor Diebstahl, Einbruch und Überfall an. Beginn ist am Donnerstag, 30.03.2017 um 19:30 Uhr im Feuerwehr Gerätehaus, Bredingsfeld 3. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Stephan Weil besucht Stadtfeuerwehr Garbsen

IMG 3733Am Samstagmorgen, dem 11.02.2017, besuchte Ministerpräsident und Landesvorsitzender der SPD Stephan Weil die Stadtfeuerwehr Garbsen. Bei einem gemeinsamen Frühstück mit den Mitgliedern des Stadtkommandos im Feuerwehrhaus Osterwald OE hatten die Mitglieder der Feuerwehr die Möglichkeit, aktuelle Fragen zum Thema Feuerwehr in der Landespolitik mit Weil zu diskutieren. Neben den Vertretern der Feuerwehr nahmen aus Politik und Verwaltung auch Bürgermeister Dr. Christian Grahl, Ortsbürgermeister Jürgen Haase, Erster Stadtrat und Stadtkämmerer Walter Häfele sowie der Vorsitzende des Feuerschutzausschusses Franz Genegel teil. Um kurz nach 8 Uhr konnte der Vorsitzende der SPD Garbsen, Rüdiger Kauroff, Stephan Weil herzlich in Osterwald willkommen heißen. Anschließend dankte Bürgermeister Grahl für den Besuch in Garbsen. 11-02-17-4Er stellte die Wichtigkeit der zehn freiwilligen Feuerwehren im Stadtgebiet für die Sicherheit der Bürger besonders heraus. Ministerpräsident Weil dankte anschließend für die Einladung und stellte seine besondere Beziehung zur Feuerwehr dar. Bereits zu seiner Zeit als Stadtkämmerer und Bürgermeister in Hannover war er auch für das Feuerwehrwesen in der Landeshauptstadt verantwortlich. Er lobte die Arbeit der Ehrenamtlichen und ging kurz auf einige Entwicklungen bzgl. der Feuerwehren im Land Niedersachsen ein. Anschließend stellte Stadtbrandmeister Ulf Kreinacker kurz die Stadtfeuerwehr mit ihrem Einsatzgebiet und der Ausrüstung sowie Zahlen zu Mitgliedern und Einsätzen vor. Derzeit sind 526 Mitglieder aktiv in den zehn Ortsfeuerwehren tätig. Die zehn Jugendfeuerwehren haben 161 Mitglieder und in den acht Kinderfeuerwehren werden 101 Jungen und Mädchen betreut. Im Jahr 2016 hatten die Ortsfeuerwehren knapp 500 Einsätze zu bewältigen. Anschließend diskutierten die Anwesenden einige aktuelle Themen wie zum Beispiel zur Ehrenamtlichkeit, zur Situation der Ausbildung an den Landesfeuerwehrschulen oder zur zunehmend festzustellenden Gewalt oder Anfeindungen gegenüber Einsatzkräften von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst. 11-02-17-1Zum Abschluss erläuterten die Feuerwehrmitglieder dem Ministerpräsidenten noch die vor dem Feuerwehrhaus extra aufgestellten Sonderfahrzeuge der Stadtfeuerwehr und deren besondere Beladung und Einsatzmöglichkeiten. Hier waren beispielsweise der Rüstwagen und die Drehleiter sowie zwei spezielle Gerätewagen für Gefahrguteinsätze und Dekontamination aus den Feuerwehren im Stadtgebiet zu sehen.  Nach schnell vergangenen 90 Minuten machte sich Stephan Weil dann wieder auf den Weg zum nächsten Termin im Rathaus Garbsen, wo er sich unter anderem in das goldene Buch der Stadt eintrug. Text: Stefan Müller

Feuerwehr ehrt Körber für 70 Jahre Mitgliedschaft

Foto 1 Osterwald UnterendeIm Rahmen der diesjährigen Jahresdienstversammlung der Feuerwehr aus Osterwald Unterende wurde Heinrich Körber am 04.02.2017 eine besondere Auszeichnung für 70 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr verliehen. Körber war als Ortsbrandmeister verantwortlich für die Beschaffung des ersten Löschfahrzeuges im Jahre 1969, den Bau des Gerätehauses „Bredingsfeld“ (1970) und zwei Jahre später auch für die die Gründung der Jugendfeuerwehr. Ortsbrandmeister Ingo Wittrock zeigte sich in seinem Jahresrückblick sehr zufrieden, denn der Ausbildungsstand ist gut und die Mitgliederzahl stabil. Die Brand- und Hilfeleistungseinsätze wurden, trotz steigender Tendenz, alle erfolgreich beendet. Ein wichtiger Faktor für die Zukunftsfähigkeit der freiwilligen Helfer ist die Jugendarbeit der Unterender Kameraden. Foto 2 Osterwald UnterendeJugendwart Marcel Müller übergab sieben Jugendliche „mit einem lachenden und einem weinenden Auge“ wie er bemerkte. „Diese Jugendlichen haben die Jugendfeuerwehr geprägt, ich bin stolz auf Euch“ sagte Müller in seiner bewegenden Rede. Und die Jugendlichen dankten es ihm und seinem Betreuerteam, indem sie einige persönliche Geschenke überreichten. Günter Jathe wurde in die Altersabteilung übergeben. Marcel Prellinger und Robert Lichatz wurden zum Hauptfeuerwehrmann, Marcel Müller zum Löschmeister, Julian Dahle zum Oberlöschmeister und Ingo Wittrock zum Oberbrandmeister befördert. Rolf Dobberke ist seit 40- und Karl-Heinz Trost seit 50 Jahren Mitglied in der Feuerwehr. Bürgermeister Dr. Christian Grahl und Ortsbürgermeister Jürgen Haase ließen es sich genauso wenig nehmen, wie Stadtbrandmeister Ulf Kreinacker den Jubilaren zu gratulieren und den Mitgliedern für ihre gemeinnützige Arbeit zu danken. (nw)

letzter Einsatz

16.03.2017 um 16.38 Uhr
Technische Hilfeleistung
in Osterwald Oberende -
Hauptstraße

nächste Termine

29.03.17 - 17:00 Uhr
Kinderfeuerwehr:
Kinderflamme
29.03.17 - 18:00 Uhr
Jugendfeuerwehr:
Wettbewerbsausbildung
30.03.17 - 19:30 Uhr
Aktive Gruppe:
Vortrag: Schutz vor Diebstahl, Einbruch & Überfall
05.04.17 - 18:00 Uhr
Jugendfeuerwehr:
Wettbewerbsausbildung
06.04.17 - 19:30 Uhr
Aktive Gruppe:
Dekontamination Stufe II/ III
Go to top